Regelwerk Teams

Teams der Community

  • Alle Mitglieder eines Teams müssen Teil der Community sein.

  • Es ist verpflichtend das Clanküzel .CoW zu verwenden.

  • Das benutzten des Clanlogos bei der Teilnahme von Ligen/Turniere ist Pflicht. Bei Scrims etc. kann darauf verzichtet werden, ist aber dennoch gerne gesehen.

  • Eine Teamgründung ist je nach Squadgröße des entsprechenden Spiels möglich.

  • Maximal dürfen in der Regel 3 Auswechselspieler das Team vervollständigen, dies kann aber spielabhängig angepasst werden.

  • Beispiele für diese Regelung: Rainbow Six Siege 5 Teamspieler + 3 Auswechselspieler, bei Apex 3 Teamspieler + 3 Auswechselspieler etc.

  • Teams werden vorerst auf Probe erstellt und nach Ablauf von 2 Monaten zu einem vollwertigen Team hochgestuft.

  • Jedes Team muss einen Verantwortlichen und Stellvertreter haben.

  • Team Mitglieder werden gebeten regelmäßig mit Casuals der jeweiligen Spiele Sektionen zu spielen.

  • Teams werden mit Absprache der Leitung auf die Homepage gesetzt.

  • Die Teamchannel sind nur für das Training, Besprechungen und für den Wettkampf vorgesehen. Falls dies nicht der Fall ist, sind die übrigen Channel im TS aufzusuchen!

  • Teilnahme an Turnieren/Ligen für die Community, ist nur mit sauberen Accounts erlaubt! Keine Smurfs, Vac Bans etc.

  • Trainingszeiten müssen in der Teamspeak Channel Beschreibung des Teams genannt werden.

  • Sollte das Team zu inaktiv sein, behält sich die Clanleitung vor das jeweilige Team aufzulösen und entsprechende Channel/Servergruppen zu entfernen.

  • Vereinsteams haben Vorrang vor einem Community Team, sollte es zu Überschneidungen bei einer Liga / Turnier Teilnahme kommen.

Pflichten der Verantwortlichen und Stellvertreter:

  • Die Teamleader haben die Pflicht sich um alle Angelegenheiten des Teams zu kümmern.

  • Die Teamleader sind dazu verpflichtet unserer Marketing Abteilung rechtzeitig über anstehende Matches zu informieren, sowie die Matchergbnisse weiterzugeben.

  • Sollte ein Cast für ein Match gewünscht sein, ist rechtzeitig ein Caster zu informieren.

Besonderheiten Vereinsteams:

  • Vereinsteams können mit Absprache der Vorstandsvorsitzenden um den Erhalt von finanzieller Unterstützung bitten. Dies umfasst evtl. anfallende Startgebühren für Turniere/Ligen, Trainingseinheiten durch professionelle Trainer oder sogennannte Boot Camps, Ausstattung von Merch bei Teilnahme von Public Turnieren oder anderen Anliegen.Alle Mitglieder eines Vereinsteams, müssen mindestens einem halben Jahr dem Verein angehören, um Anspruch auf finanzielle Hilfen zu erhalten.

  • Matches von Vereinsteams werden immer, wenn es denn möglich ist, gecastet und auf dem offizellen CoW Kanal gestreamt.

  • Vereinsteams werden vorrangig vor Community Teams behandelt und haben Anspruch auf Plätze in Turnieren/Ligen, sollte es dort zu Überschneidungen kommen.